Bis März wird in der Steiermark zweimal gewählt

Graz (5. September 2019).- Der Landtag hat am Donnerstag in einer Sondersitzung seine Auflösung beschlossen – damit stellte er formell die Weichen für eine Landtagswahl im November 2019.

Als nächster Schritt wird die Landesregierung mit der Festlegung des Wahltermins betraut. Demnach soll bei der nächsten Regierungssitzung am kommenden Donnerstag der Termin für die Landtagswahlen am 24. November 2019 fixiert werden. Weiters wurde der Termin für die Gemeinderatswahlen (ohne Graz) für den 22. März 2020 festgelegt.

Die zuständige Abteilung 7 des Landes Steiermark wird mit der Umsetzung der Festlegung dieser beiden Wahltermine betraut.