LH Schützenhöfer traf René Dinesen zum Austausch

Graz (19. Juni 2019).- Heute Vormittag (19.6.2019) empfing Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer den dänischen Botschafter René Dinesen zum persönlichen Gespräch in den Räumlichkeiten der Grazer Burg.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Botschafter Dinesen betonten die Gemeinsamkeiten im Bereich der Forschung und Bildung: „Wir sind hier ähnlich wie Dänemark mit unseren Bildungsstätten, mit unseren innovativen Unternehmen und mit vielen ausgezeichnet ausgebildeten Forscherinnen und Forschern. Da gibt es durchaus Parallelen“, so der Landeshauptmann.

Besonders interessiert zeigte sich der dänische Botschafter am Prozess der Gemeindestrukturreform: Im Vergleich zur Steiermark hat Dänemark insgesamt 100 Gemeinden bei einer Gesamtbevölkerungszahl von 5,75 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern.

Der dänische Botschafter ist 1971 geboren und studierte Politikwissenschaft und internationale Beziehungen in Kopenhagen. Seit 2018 ist er dänischer Botschafter in Österreich, Slowenien, Slowakei, Albanien und Kosovo. Weiters ist er permanenter Vertreter in der OSCE und bei internationalen Organisationen in Wien.

Nähere Informationen zur dänischen Botschaft finden Sie HIER.