>>> MIT FOTOGALERIE <<<

Als Stammgast des Steirerballs freut sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer über die starke Achse zwischen Wien und der Steiermark: „Der traditionelle Steirerball bietet Jahr für Jahr tausenden Gästen steirische Lebensfreude und Herzlichkeit. Er ist ein großartiger Botschafter für das „Grüne Herz Österreichs“ und darüber hinaus auch eine Gelegenheit in der Bundeshauptstadt in den Genuss steirischer Köstlichkeiten zu kommen. Die Steirer in Wien pflegen nicht nur Kultur und Brauchtum unserer Heimat, sie sind auch wichtige Botschafter unseres Landes und stärken damit in Wirtschaft, Politik und Tourismus die Beziehungen zwischen Wien und der Steiermark.“ Der Ball der Steirer in Wien ist eine bedeutende Plattform bei der sich die Steiermark einem breiten Publikum präsentieren könne. „Ich danke zum einen dem Verein der Steirer in Wien und insbesondere Vereinsobmann Andreas Zakostelsky für ihr Engagement. Zum anderen gebührt auch der Gastgeberregion Haus im Ennstal, und allen voran Bürgermeister Gerhard Schütter für ihre vielen Ideen und tollen Beiträge für den Ball ein großer Dank“, so der steirische Landeshauptmann.