>>> MIT FOTOGALERIE <<<

Der Steiermarkfrühling am Wiener Rathausplatz ist alljährlich DER Treffpunkt für Steiermark-affine Wienerinnen und Wiener sowie Steirerinnen und Steirer, die es in die Bundeshauptstadt verschlagen hat. Kein Wunder also, dass die Stimmung wetterunabhängig jedes Jahr hervorragend ist. Typisch steirisch eben. Und typisch steirisch ist auch die erstklassige Kulinarik, die beim Steiermarkfrühling serviert wird. Spezialitäten aus allen steirischen Regionen verwöhnen an den vier Veranstaltungstagen die Besucherinnen und Besucher. Der Steiermarkfrühling macht Gusto auf einen Urlaub im Grünen Herz Österreichs.

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer hat das ganz treffend beschrieben: “Die Steiermark – zwischen Gletscher und Wien – ist ja der Feinkostladen Österreichs. Fruchtbares Land, klimatisch günstige Bedingungen, findige Bauern und Genusshandwerker ergeben eine gute Mischung, die für eine unglaubliche kulinarische Vielfalt sorgt.“ Schützenhöfer verweist auch auf die 167 Kulinarium Steiermark-Betriebe. Sie haben sich dem nachhaltigen und regionalen Genuss verschrieben. „Die Vielzahl an qualitativ hochwertigen, regionalen Produkten sowie steirische Gastfreundschaft und Herzlichkeit begeistern nicht nur Steirerinnen und Steirer sondern auch unsere Gäste“, so der Landeshauptmann.