Hermann Schützenhöfer empfing die drei Weinhoheiten

Weinhoheiten und Landessieger zu Gast in der Grazer Burg

Graz (25. August 2020).- Heute Nachmittag (25.8.2020) empfing Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gemeinsam mit Landesrat Johann Seitinger die drei
steirischen Weinhoheiten, sowie einige der Sieger der heurigen Landesweinbewertung in der Grazer Burg. Die Weinkönigin Katrin I. und ihre Hoheiten Beatrix
und Lisa wurden im Sommer 2019 gewählt und sind seither unermüdlich in der Steiermark unterwegs. „Der steirische Wein zählt zu den großen Stärken des
Urlaubslandes Steiermark. Nicht nur die Steirerinnen und Steirer, sondern auch die Gäste aus dem In- und Ausland schätzen den steirischen Wein.
Die Weinhoheiten sind gemeinsam mit unseren ausgezeichneten Winzerinnen und Winzern Botschafter für den steirischen Wein und das Weinland Steiermark“,
betonte LH Hermann Schützenhöfer.

„Ein zentrales Element der Erfolgsgeschichte des steirischen Weins ist neben der hohen Qualität auch die Vielfalt der Sorten“, betont Landesrat Hans Seitinger,
der weiter ausführt: „Mit viel Herzblut engagieren sich unsere Winzer auch als hervorragende Gastgeber für die unzähligen Besucherinnen und Besucher des
steirischen Weinlands. So können unsere Gäste höchstes Genusshandwerk und eine eindrucksvolle Landschaft genießen.

Bei ihrem Besuch in der Grazer Burg stellten die Weinhoheiten auch den von ihnen herausgebrachten Dreierkarton Hoheiten-Wein vor. Die darin enthaltenen Weine wurden auch bei der heurigen Landesweinbewertung prämiert. Pro verkauften Karton werden fünf Euro an den Verein „Steirer mit Herz“ gespendet.

Ebenfalls zu Gast in der Grazer Burg waren die mehrfach prämierten Sieger der diesjährigen Landesweinbewertung. Das Weingut Leitner aus dem Ilztal konnte sich bei der Prämierung in gleich drei Kategorien durchsetzen. Das Weingut Frühwirth aus Klöch und das Weingut Birnstingl aus Leutschach konnten sich in je zwei Kategorien über einen Sieg freuen.

LH Hermann Schützenhöfer gratulierte gemeinsam mit den Weinhoheiten der Familie Leitner, die zum Weingut des Jahres gewählt wurden und drei Prämierungen erhielten.